oben

 Home (zur Startseite) >> www.saar-nostalgie.de       -       >zur  Inhaltsübersicht des Polizeikapitels oder direkt zur Polizei-Seite 1  2  3  4  5




5) Ehrenhundertschaften der Bereitschaftspolizei (zuvor Saarbataillon)

                               

         beim Besuch höchster Politiker der Bundesrepublik, kurz nach der Rückgliederung des Saarlandes  

 


  

     a) 1. Januar 1957:  Bundeskanzler Dr. Konrad Adenauer in Saarbrücken

                   

  

  

 

 

Am 1. Januar 1957 stattete Konrad Adenauer anlässlich der Angliederung des Saarlandes an die Bundesrepublik dem Land einen Besuch ab. Eine Ehrenhundert- schaft der saarländischen Bereitschaftspolizei begleitete ihn bei diesem Besuch. Die Beamten trugen Tschakos, die extra dafür aus Berlin ausgeliehen worden waren (siehe hierzu auch unsere Seite über das Saar-Bataillon). Diese Fotos entstanden am Saarbrücker Hauptbahnhof, in der Bahnhof- und in der Mainzer Straße.

(Fotos: Ferdi Hartung)

 

 

   Rückmarsch mit Musik zur Kaserne Mainzer Straße; die Straßenbahn  muss warten! - Bild rechts: Einrücken in die Kaserne nach getaner Arbeit   

 


b) 3./4. Juni 1959: Bundespräsident Prof. Dr. Theodor Heuss (beim 2. Besuch im Saarland)

 

Bundespräsident Theodor Heuss hatte bereits am 26. Januar 1957, kurz nach der Wiederangliederung, das Saarland mit seinem Besuch beehrt. Er
kam damals mit
seiner Begleitung in Dienstfahrzeugen nach Saarbrücken. Sie fuhren auch nach Homburg und Neunkirchen, wo Heuss jeweils auf dem historischen Marktplatz bzw. auf dem Unteren Markt eine Rede hielt.

 

Die folgenden Fotos entstanden bei seinem zweiten Besuch im Saarland am 3. und 4. Juni 1959. Diesmal kam er mit dem Zug und übernachtete im Saarbrücker Hotel Excelsior in der Nähe des Hauptbahnhofs. Beamte der Bereitschaftspolizei hielten die Ehrenwache am Hoteleingang. Sie trugen Stahlhelme, die erst kurz zuvor anlässlich des Todes von Ministerpräsident Egon Reinert im April 1959 aus Baden-Württemberg besorgt worden waren, damit sie nicht mehr die alten, eiförmigen Helme tragen mussten, die einige Jahre zuvor das Saar-Bataillon aus Frankreich erhalten hatte. 


 ddd 

 

hfg Die Ehrenwache für den Bundespräsidenten Theodor Heuss befehligte Gerhard Becker aus Riegelsberg (siehe Foto rechts, in der Mitte; der kleine Junge ganz links im Bild nimmt auch Haltung an). Gerhard Becker erinnerte sich sehr gerne an diesen Tag: "Das war mein schönstes berufliches Erlebnis"

 

 

Rechtes Bild: Hinter Professor Heuss (winkend) kommt rechts Franz-Josef Röder, Ministerpräsident des neuen Bundeslandes Saar, aus dem Hotel.  

 

 

c) 5. November 1959: Bundespräsident  Dr. h.c. Heinrich Lübke

 

Bei diesem Besuch am 5. November 59 bereitete ebenfalls eine Ehrenhundertschaft der Bereitschaftspolizei dem damals neuen Bundespräsidenten Dr. Heinrich Lübke (er war erst seit dem 13. September 1959 im Amt) einen zünftigen Empfang.

 

  

 

 Auch Heinrich Lübke wurde von Ministerpräsident Franz-Josef Röder begleitet.

                     


Diese Seite wurde 2008 erstellt und zuletzt bearbeitet am 29.8.2020

                     

 

 

 

nach oben

arrow4_u.gif

|

arrow4_L.gif zurück <---------> weiter arrow4_R.gif

wwwonline-casino.de

 

(Gesamt seit 2008)

 

Home (zur Startseite) >> www.saar-nostalgie.de